Archiv

Brief_Kollegen_18.03.2020



Hallensportfest in Rostock: 2000 Schüler gaben alles

Beim 35. Hallensportfest der Rostocker Schulen konnten unsere Schüler erfolgreich
teilnehmen. So erkämpften sie bei der Hindernisstaffel GOLD und bei der
Rundenstaffel und dem Tauziehen je BRONZE.
Herzlichen Glückwunsch und Dank an alle Teilnehmer.


 

 

Dirk Riedel
Sportlehrer der KGS


 

 

 

Sport, Spaß und Leidenschaft zum 10. Mal an der KGS Südstadt

Bereits zum 10. Mal jährte sich an unserer Schule das traditionelle
Fußball- und Zweifelderballturnier der 5. und 6. Klassen. Aus einer Idee 
der damaligen Lehrerinnen und Lehrer wurde eine Tradition. Am Ende 
eines jeden Schuljahres treten Jungen- und Mädchenmannschaften in 
den sportlichen Wettkampf.

Seit Beginn stand Frau Schneider uns mit Rat und Tat zur Seite. 
Angefangen hat alles vor 10 Jahren. Damals waren ihre zwei Söhne 
Schüler unserer Schule. Da wir viele fußballinteressierte Kinder  hatten,  
kam die Idee auf, nicht nur in der eigenen Klasse zu spielen, sondern
mehrere Klassen im Rahmen eines Turniers gegeneinander antreten zu lassen. 
Nach den ersten zwei Jahren auf unserem Sportplatz, fand dann das Turnier 
auf den Fußballplätzen des PSV Rostock statt. Seitdem organisiert Frau 
Schneider- ehrenamtlich als stellvertretende Abteilungsleiterin für den 
Bereich Fußball beim PSV – unseren sportlichen Höhepunkt der 5. und 
6. Klassen in der letzten Schulwoche vor den Sommerferien. Auf diesem 
Wege möchten sich alle Schülerinnen und Schüler bzw. alle Lehrerinnen
und Lehrer der KGS Südstadt bei Frau Schneider, aber auch bei Herrn 
Yersin- Abteilungsleiter Fußball des PSV- und Herrn Klingsiek für die tolle
Unterstützung bedanken. 

Im Schuljahr 2016/ 2017 war ein großes Teilnehmerfeld zu verzeichnen, da
je sechs Mannschaften in jeder Altersstufe antraten. Im Vorfeld wurde über
die Aufstellung diskutiert und die geeignetsten  Spieler aufgestellt. Im 
Sportunterricht und in den Pausen wurde fleißig und mit viel Herzblut geprobt.

Am Turniertag traten die Besten der jeweiligen Klassen aufeinander. Der 
Wille zum Siegen war bei allen zu spüren. Heftige Anfeuerungen und viel 
Begeisterung waren während des ganzen Tages zu spüren. Wie immer
lagen Jubel und Enttäuschung dicht beieinander.

Am Ende des Turniers setzte sich von den insgesamt sechs 5. Klassen 
und den sechs 6.Klassen die Klasse 5a im Fußball  und die Klasse 6f im
Zweifelderball durch. Mit großer Freude wurden die Pokale von den 
Siegermannschaften entgegen genommen. Manch einer konnte es noch
nicht fassen, den Pokal in den Händen zu halten. Die Begeisterung,  
Erstplatzierter von 12 Klassen zu sein, war so groß, dass es schwierig 
war, von den Siegern Fotos zu machen. Diese Erinnerungen werden 
einen besonderen Platz in unserer Schule bekommen.
 

Am Ende des Turniertages waren sich alle darüber einig. Im nächsten
Jahr gibt es eine Fortsetzung - ein 11.Mal -und dann heißt es besonders
für die Klasse 5a,  den Pokal zu verteidigen.

                                                                                  Frank Jegust, Ilona Böhnsch

                                                                                  Lehrer/in an der KGS